Mittwoch den 20. Oktober 11:00 – 11:45 Uhr

Die Welt wird dramatisch digital. Der Wunsch nach Menschlichkeit wird massiver. Was hat Priorität? Und wie lassen sich neue Technologien im Kundenservice möglichst schnell so einsetzen, dass sie nicht bereits morgen wieder ersetzt werden müssen?

Jenseits der gängigen Plattitüden vom Zusammenspiel von Mensch und Maschine und anderer Branchen-Floskeln schauen wir uns an, worauf es beim Auf- und Umbau des Kundenservice wirklich ankommt. Welche sind die unterschiedlichen „KPI“ (Key Performance Indicators), die Unternehmen unterschiedlicher Größe und in unterschiedlichen Situationen betrachten sollten? Und wo sind die Stellschrauben, an denen gedreht werden muss, um die jeweiligen Ziele zu erreichen?

Wie hilft die Betrachtung und Gestaltung der Customer Journey dabei? Was macht den Unterschied zwischen Journey und Odysee? Welche Rolle spielt die Konsolidierung und einheitliche Bereitstellung von Daten?

Wir zeigen Schritt für Schritt auf, wie Sie eine Service-Strategie aufbauen und sich nur der besten Eigenschaften moderner Technologie bedienen, um Ihren Kundenservice zum strategischen Wettbewerbsvorteil ihres Unternehmens zu etablieren.

Sven-Eric Stein

Best Practise

Mittwoch den 20. Oktober 12:15 – 12:45 Uhr

Faktencheck: Fragen, die Sie bei der Auswahl einer Kundenservice-Plattform unbedingt stellen sollten – plus: Aussagen erfolgreicher Anwender

Ginge es nach dem Marketing der Technologieanbieter, würden wir bereits in einer fast perfekten Welt leben: Im Mittelpunkt stehende loyale Kunden, die unterstützt von KI personalisiert angesprochen werden und tolle Erlebnisse haben. Fröhlich nehmen sie die neuesten Angebote wahr, die Ihnen von umfassend geschulten, informierten und zufriedenen Mitarbeitern gemacht werden. Manager haben jederzeit den Überblick und steuern die Kommunikation und Auslastung anhand von Echtzeit-Reports entsprechend der Unternehmensziele. Die Technik macht, was sie soll und integriert sich nahtlos mit vorhandenen Systemen. Kommt sie aus der Cloud ist sie immer auf dem neusten Stand: ohne Aufwand und mit allen Features, die die Kunst aktuell zu bieten hat. Mensch und Technologie leben in Harmonie…

Und wie sieht es tatsächlich aus? Fühlen Sie den Technologieanbietern auf den Zahn mit unserer Fakten-Checkliste!

Finden Sie heraus, ob die Features, die Sie benötigen, auch wirklich vorhanden oder nur „realisierbar“ sind.

– Sehen Sie, welchen Unterschied eine Kommastelle bei der Ausfallsicherheit für Ihr Unternehmen bedeutet

– Spricht jeder Sprachautomat auch wirklich mit jedem?

– Was sehen Ihre Mitarbeiter auf den ersten Blick, wenn Sie mit einem Kunden sprechen?

Diese und viele weitere entscheidende Fragen geben wir Ihnen an die Hand damit Sie die tatsächlich beste Plattform für Ihr Unternehmen finden.

Bonus-Track: Hören Sie die Aussagen von Kunden, die bereits erfolgreich die besten Technologien einsetzen!

Lewe Zipfel

 

Live Demo

Mittwoch den 20. Oktober 14:15 – 14:45 Uhr

Hard Facts: So geht Kundenservice-Plattform

Machen Sie sich ein Bild, was eine moderne cloudbasierte Kundenservice-Plattform heute leisten muss. Anhand der im Best-Practise-Teil behandelten Features, zeigen wir Ihnen hier und jetzt wie Ihre Wunsch-Features in der Praxis aussehen und funktionieren.

– UC und Contact Center aus einer Hand
– Der ultimative Desktop
– The Real Omnichannel
– Mehr Blending gibt’s nicht

– Reports und Statistiken
– Dialer
– App as App can
– Bullseye Routing

Bonus-Track: Nützliche Infos zur Cloud

David Ramgraber